Category Archives: Wohnen

Den meisten Platz aus der Küche herausholen

Nicht nur passionierte Hobbyköche verbringen täglich viel Zeit in der Küche. Doch das Kochen kitchen-1421018_640macht nur halb so viel Spaß, wenn immer wieder nach Utensilien gekramt und gesucht werden muss. Ordnung und Übersicht ist in der Küche besonders wichtig, denn Chaos und aus den Nähten platzende Schränke trüben das Kochvergnügen ungemein. Daher ist Planung und auch ein wenig Um-die-Ecke-Denken gefragt, wenn die Küche eingerichtet wird.

Überall lässt sich noch etwas Platz finden

Stehen die Küchenschränke, gilt es, den Platz so gut wie möglich voll auszunutzen. Dies gilt auch für die Wandflächen. Relingsysteme haben sich hier sehr bewährt. Statt Küchenutensilien in den Tiefen der Schubladen verschwinden zu lassen, bietet es sich vielmehr an, sie griffbereit und übersichtlich zu präsentieren. Relingsysteme sind hierfür ideal. Alles ist schnell zur Hand und Schubladen können für Dinge genutzt werden, die nicht so häufig in Gebrauch sind. Ein Relingsystem wird schnell zu einer eigenen kleinen Küchenstation.

Das perfekte Bücherregal (Teil 2)

Wer Bücher hat, findet immer einen Weg, sie so schonend wie möglich zu lagern. Dies bedeutet book-67049_640natürlich nicht, dass sie in einem verschließbaren Karten im Keller oder auf dem Dachboden eingelagert werden, wenn sie ausgelesen sind. Vielmehr möchte die echte Leseratte sich mit seinen Büchern umgeben. Doch was tun, damit der Platz, der in einer begrenzt großen Wohnung zur Verfügung steht, auch bestens ausgenutzt wird?

Das beliebte Eckregal

Nicht immer kann eine Ecke für die „normale“ Einrichtung optimal Verwendung finden. Daher besteht immer die Option, ein optisch schönes und vor allem praktisches Eckregal in die freien Ecken des Hauses zu bauen. In welcher Variante das Eckregal integriert wird, ist abhängig davon, wieviel Platz rechts und links neben der Ecke, aber auch vor der Ecke vorhanden ist. Schließlich soll man die Möbel ja wie üblich weiter benutzen können.

Das perfekte Bücherregal (Teil 1)

Wer Bücher liebt, hat nie ausreichend Platz für alle Bücher, die ihm am Herzen liegen. Daher book-254048_640werden in regelmäßigen Abständen neue Regale benötigt. Denn ein wahrer Bücherliebhaber tut sich schwer, seine Lieblinge in Kisten gestapelt auf dem Dachboden zu verwahren. Ein Gedanke, der Alpträume bereitet. Doch was tun, wenn alle Wände bereits mit Bücherregalen ausgefüllt sind und dort kein bißchen Platz mehr zu finden ist?

Der perfekte Lesesessel

Sessel und Bücherregale gibt es im Handel mehr als genug. Doch hat irgendjemand im Handel schon einmal den perfekten Lesesessel gefunden, der gleichzeitig ein Bücherregal ist? Genau, den gibt es dort nicht. Daher ist es an der Zeit, diesen selber zu bauen. Mit Hilfe von MDF-Platten werden rund um den Sessel zwei Regalreihen gebaut. So verfügt der Sessel am Ende über insgesamt 420 cm Abstellfläche, die natürlich vollständig für die Ablage von Lieblingsbüchern verwendet werden sollte. Damit können zwischen 250 und 400 Bücher gelagert werden, je nachdem wie dick sie sind.