Den meisten Platz aus der Küche herausholen

Nicht nur passionierte Hobbyköche verbringen täglich viel Zeit in der Küche. Doch das Kochen kitchen-1421018_640macht nur halb so viel Spaß, wenn immer wieder nach Utensilien gekramt und gesucht werden muss. Ordnung und Übersicht ist in der Küche besonders wichtig, denn Chaos und aus den Nähten platzende Schränke trüben das Kochvergnügen ungemein. Daher ist Planung und auch ein wenig Um-die-Ecke-Denken gefragt, wenn die Küche eingerichtet wird.

Überall lässt sich noch etwas Platz finden

Stehen die Küchenschränke, gilt es, den Platz so gut wie möglich voll auszunutzen. Dies gilt auch für die Wandflächen. Relingsysteme haben sich hier sehr bewährt. Statt Küchenutensilien in den Tiefen der Schubladen verschwinden zu lassen, bietet es sich vielmehr an, sie griffbereit und übersichtlich zu präsentieren. Relingsysteme sind hierfür ideal. Alles ist schnell zur Hand und Schubladen können für Dinge genutzt werden, die nicht so häufig in Gebrauch sind. Ein Relingsystem wird schnell zu einer eigenen kleinen Küchenstation.

Auf der Rolle findet die Küchenrolle ihren Platz und an den Haken lassen sich Küchenschere und Topfhandschuhe aufhängen. Am besten sind noch kleine Körbe vorhanden, die zusätzliche Ablageflächen schaffen, da passt nicht nur die Gewürzsammlung drauf.

Über die Standardlösungen hinwegsehen

Um wirklich das Maximum an Platz aus der Küche herauszuholen, sollte man über die Standardmöglichkeiten hinwegsehen. Wieso etwa die Lücke zwischen Oberschrank und Decke ungenutzt lassen? Dort kann ein Aufsatzschrank seinen Platz finden. Dies gilt ebenso für Nischen, in denen bisher vielleicht nur der Toaster oder die Kaffeemaschine stand. Der Platz darüber lässt sich noch optimal ausnutzen. Nicht fehlen sollten natürlich auch Einsätze in den Schubladen, die ein hervorragendes Trennsystem ermöglichen. Jede Art von Küchenutensil erhält so sein eigenes Trennfach und es muss nicht mehr lange gekramt werden, was meist nur noch mehr Chaos in den Schubladen hinterlässt. Auch Auszüge in Küchenschränken können mit entsprechenden Trennsystemen versehen werden. Statt einfach alles hineinfallen zu lassen, bekommt die Küchenorganisation so ein richtiges System.

Jede Küche hat zudem in der Regel noch ungenutzte Bereiche, wie etwa die Sockelleisten oder die Fläche unter dem Herd. Auch hier können Schubladen oder Auszüge eingebaut werden. Im besten Fall fließen solche Art von Ideen direkt in die Planung der Küche mit ein, damit sie sich leichter umsetzen lassen. Sehr clever ist auch eine ausziehbare Arbeitsplatte. Dies ist vor allem bei kleinen Küchen sehr praktisch, bei denen eine dauerhaft angebrachte Arbeitsplatte sonst zu viel Platz einnehmen würde. Bei einem ausziehbaren Modell ist sie nur da, wenn sie wirklich gebraucht wird.